Über

Hier noch ein paar mehr Worte zu mir und meinem Werdegang. 

Seit Mitte 2015 lebe ich mit meinem Seelenpartner in Hamburg. Geboren bin ich in Bayern und 2009 habe ich mich erstmal auf nach Berlin gemacht, um dort alles mitzunehmen, was meine deutsche Lieblingsstadt so zu bieten hat. 

Was meine Ausbildung angeht, liegt der klassische Weg hinter mir: Nach dem Gymnasium habe ich Informationsmanagement & Unternehmenskommunikation studiert, in Unternehmen geschnuppert und das Studium mit Diplom abgeschlossen. Nur um nach diesem sehr fancy klingenden Mix in der Stadt der tausend Möglichkeiten darum zu kämpfen, einen der heißbegehrten aber schlecht bezahlten Jobs zu bekommen.

Irgendwann war ich der Meinung, dass ich nur mit meinem Studium nicht dorthin komme, wohin ich möchte. Also habe ich in ein privates Abendstudium zur PR-Managerin investiert. Das war Gold wert, denn es ebnete mir mit unerwarteter Geschwindigkeit den Weg in die Selbstständigkeit. Eine gute Portion Wagemut gehörte natürlich auch dazu, doch wer nicht wagt, der nicht gewinnt. Mein Business findest du hier

Ich bin sehr vielseitig interessiert und aufgestellt. Ich schreibe gern, widme mich seit dem Eintritt ins Arbeitsleben leider zu selten der Kunst, lerne Heilpflanzenkunde, mache gern Sport, bilde mich im Spirituellen weiter und bin so oft in der Natur, wie es geht. PR ist eine Sache, die ich mache, und somit ein Teil meines persönlichen Ausdrucks und meiner Schaffenskraft.Als ich mich Anfang 2016 selbstständig gemacht habe, hatte ich deswegen erstmal eine Sinnkrise. 

PR, Spiritualität und Schamanismus? Anders sein, Querdenken, nicht wirklich zu den anderen in meiner Branche passen und das auch gar nicht wollen? Es hat mich zweieinhalb Jahre kostbare Lebens (und Arbeits)-zeit gekostet, bis ich das Gedankenkarrussel um die Unangepasstheit und die damit verbundenen Sorgen hinter mir gelassen und meine Lebensphilosophie und Denkweise offen gelegt habe. In meinem Fall bedeutete das, meine Website neu aufzusetzen (ist schon die Dritte …). Und zwar authentisch und ohne Verbiegen. Das klingt vielleicht für den ein oder anderen banal oder unverständlich. Doch meine damalige Lebenssituation hat mir einiges abverlangt (nachzulesen hier) und ich kämpfe beruflich immer noch oft genug gegen Windmühlen.

Meine Arbeitsphilosophie lautet: Wer oder was ein Stück des Weges mit mir gehen möchte, ist herzlich willkommen! Alle und alles andere sind unwichtig. Denn alles, um das wir uns zu sehr bemühen müssen, gehört nicht zu uns und raubt uns nur Energie. Gesetz der Resonanz. Ein weiteres jähr später habe ich meinen Blog veröffentlicht. Ein weiterer Schritt auf meinem Weg und zum großen Ganzen. 

Ich bin schon immer auf dem Weg und ab diesem Lebensabschnitt möchte ich dich einladen, an meiner Reise teilzuhaben. Mein Leben hat bis heute viele kleine und große Herausforderungen und Aufgaben für mich bereitgehalten. Ich habe körperliche und seelische Krankheiten überwunden, einige (wichtige) Menschen auf dem Weg gelassen oder verloren, prägende spirituelle Erfahrungen gehabt, Bewusstseinsreisen über etliche Grenzen hinaus unternommen und so viel mehr. All diese Geschichten und Gedanken sollen hier hier Platz finden und ich hoffe, dich damit zu inspirieren, dir Kraft zu geben und Mut zu machen. 

Haux Haux.