Schamanismus & Spiritualität

Mein Fundament, mein Herz, meine Seele – Ich! Wenngleich Schamanismus ein ganz eigenes Feld ist, ist er für mich doch untrennbar mit Spiritualität verbunden. Die Grenzen sind hier nicht immer ganz trennscharf außer, es geht um bestimmte Methoden und Praktiken.

Besonders verbunden bin ich mit den Lehren und dem Schamanismus der Inka und Amazoniens. Hier ist meine Seele zuhause. Nicht nur aus diesem Grund bin ich eine Verfechterin des Schutzes indigenen Völker und Kulturen. Der Amazonas uns seine Zerstörung geht uns alle an. Nicht nur, weil wir alle Luft zum Atmen brauchen, sondern weil er die wunderbare Heimat einer unglaublich diversen Flora, Fauna und auch von Menschen ist, die genauso ein Recht auf ihr Leben haben, wie wir.

An diesen Stellen ist es mir auch sehr wichtig, das Schamanische für sich zu betrachten, denn die Historie, der kulturelle Hintergrund und der Respekt vor der Sache lassen das für mich einfach nicht anders zu. Ich würde mich auch niemals als Schamanin bezeichnen, da unser kultureller Kontext und meine persönliche Geschichte hierfür keine Basis bieten.