InSelbstgemachtes

Bärlauchsalz

Bärlauchsalz

Ich verarbeite ja schon seit Jahren Bärlauch, aber Salz habe ich noch nie gemacht. Dieses Jahr war das erste Mal. Es ist wirklich super einfach: 

Zutaten

  • 500 g Ur-Steinsalz (andere nehmen auch Meersalz, ich meide das so gut es geht wegen Mikroplastik)
  • 100 g frischer Bärlauch

Rezept

Den Bärlauch klein schneiden und mit dem Salz in eine Schüssel geben. Ich habe alles mit dem Pürierstab zerkleinert, weil unser Mixer leider kaputt gegangen ist. Das geht auch, dauert halt ein bisschen länger. 

Dann die Paste auf ein mit Backpapier belegtes Backblech geben, den Ofen auf 50°C stellen und 3 Stunden lang trocknen. 

In die Ofentür einen Kochlöffel stecken, damit die Feuchtigkeit entweichen kann. Die Farbe ist natürlich super dekorativ. 

Guten Appetit!

Zum Instagram-Post

By

You may also like